Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Angebote für Erwachsene

Die meisten unserer Angebote sind für Erwachsene geeignet: unsere Gottesdienste genauso wie unseren kirchenmusikalischen Angebote zum Mitsingen oder Zuhören. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Angebote mit einem theologischen Schwerpunkt vor: den Bibliolog, das Gesprächscafé, Themen der Zeit und das Bibelseminar. Daneben gibt es in unserer Gemeinde verschiedene Fitness-Angebote der Evangelischen Familienbildung vor allem für ältere Menschen.

Bibliolog

am vierten Mittwoch im Monat, 19-21 Uhr, im Gemeindehaus in der Tannenbergallee mit Pfarrerin Irene Franke-Atli

Ein Berliner Taxifahrer hat mal gesagt: Die Bibel? Det Buch pack ick nich an. Wenn ick det lese, muss ick mir ja ändern, und det will ick nich.

Die Texte der Bibel sind die Quelle unseres Glaubens und unserer Ethik. Und der Taxifahrer hat recht: Sie wollen unser Denken und Handeln verändern, wollen Glauben wecken und stärken und fordern uns heraus. An unseren Theologischen Abenden setzen wir uns mit biblischen Texten und Themen auseinander, versuchen Hindernisse zu beseitigen und neue Zugänge zum Glauben zu eröffnen. Und wir prüfen, inwiefern biblische Texte für unser Leben hilfreich sind.

Wir nähern uns biblischen Texten mit der Methode des Bibliolog, einer interaktiven Methode des Zugangs zu biblischen Texten. Im Verlauf eines Bibliologs legt die ganze Gruppe der Teilnehmer einen Text gemeinsam aus, indem die Leitung durch den Text führt, die Teilnehmer einlädt, sich in eine bestimmte Person der biblischen Geschichte hineinzuversetzen und aus der Rolle der Person heraus in Ich-Form Meinungen, Gedanken und Gefühle auszusprechen. Dadurch wird der biblische Text  aus verschiedenen Perspektiven ausgelegt. Sowohl durch die eigenen Beiträge der Teilnehmenden als auch im passiven Zuhören derer, die sich nicht aktiv beteiligen möchten, wird so ein intensives und ganzheitliches Erleben der Geschichte möglich.

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

Themen der Zeit

im Gemeindehaus in der Tannenbergallee mit Pfarrerin Birte Biebuyck

Seit Jesus Menschen in seine Nachfolge hineinrief, hat sich unsere Welt ständig weiter verändert, aber seinen Ruf, den Weg des Friedens und der Gerechtigkeit zu gehen, vernehmen wir weiter. Aber wie geht man diesen Weg? Das ist manchmal nicht so eindeutig zu beantworten.

Was ist unsere Aufgabe als Christinnen und Christen? Wo müssen wir uns zu Wort melden und etwas tun? Und was können und sollen wir anderen überlassen? - Diesen Fragen gehen wir an den Abenden Themen der Zeit nach. Themen aus Gesellschaft und Politik, die uns bewegen, kommen zur Sprache. Häufig haben wir einen Referenten oder eine Referentin zu Gast, die uns mit einem Vortrag Einblick in ihre Erfahrungen und Einsichten geben, Fragen beantworten und zur Diskussion einladen.

Bibelseminar

am 3. Dienstag im Monat, 19.30-21 Uhr, im Hermann-Stöhr-Haus mit Dipl.-Theol. Doris Sommer

Wir treffen uns an jedem 3. Dienstag im Monat (außer in den Ferien) und lesen gemeinsam jeweils eines der biblischen Bücher, zur Zeit das 5. Buch Mose. Dabei entdecken wir die befreiende Kraft und Aktualität dieser auf den ersten Blick fremd erscheinenden Texte. Besondere Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Nähere Auskünfte erhalten Sie über das Gemeindebüro.

Tanzen ab 50

Donnerstags, 16 - 17.30 Uhr, im Hermann-Stöhr-Haus

Haben Sie Freude am Tanzen? Aber es soll kein Paar- oder Gesellschaftstanz sein? Denn Sie kommen allein? Und Sie möchten auch einfach mal raus, unter Menschen und sich austauschen? Dann besuchen Sie uns doch mal im Tanzkreis. Wir sind offen für jede und jeden. Wir treffen uns zu Volkstänzen und Kreistänzen aus verschiedenen Kulturen. Wir tanzen griechisch, jüdisch, rumänisch und anderes mehr unter der freundlichen Anleitung der Tanzleiterin für Seniorentanz Winfriede Schmitt, Tel. (033232) 23270.

Sie sind nicht fündig geworden?

Oder vermissen ein Angebot? Dann wenden Sie sich bitte an Pfarrerin Birte Biebuyck.